Am letzten Freitag war ich ja zum ersten Mal im Clubheim vom FC St. Pauli – und ich kann nur sagen: dieser Verein, diese Fans und diese Stimmung hauen mich jedes Mal aus den Socken! Bei meinem ersten Spiel im Millerntor ist dieses kleine Video entstanden, dass mit Sicherheit keine High End Qualität hat, aber dafür, so hoffe ich, ein bisschen die Gänsehautstimmung transportieren kann, die dieser Verein auslöst:


FC St. Pauli – Millerntor – watch this video on youtube!

Und hier mal ein paar Backgroundinformationen zum FC St. Pauli und die Antwort auf die Frage, warum der FC St. Pauli ein weiteres Argument dafür ist, dass man in Hamburg wohnen sollte :-)

Der 1910 gegründete FC St. Pauli ist der Kultverein des deutschen Fußballs. Und hier werden direkt die Unkenrufer zu Wort kommen, die das Fan-sein beim FC St. Pauli gerne als “stylische Mode” abtun. Tja, die waren eben noch nie bei einem Spiel :-) Denn das Gefühl dort ist eindeutig: während andernorts Fußballspiele in die Vermarktung rennen, ist hier die Heimat des echten Fußballs, der Leidenschaft und einer einzigartigen Fankultur. Wer das erste mal ein Heimspiel des FC St. Pauli am Hamburger Millerntor besucht, ist beeindruckt von der einzigartigen Kulisse. Bereits das Einlaufen der Mannschaften zu den Klängen von AC/DCs „Hells Bells“ ist, wie bereits erwähnt, ein Gänsehautgarant. Der folgende neunzigminütige Dauersupport von den Rängen hat schon manch fußballerisch überlegenen Gegner in die Knie gezwungen. Okay, dass der Fanshop vom FC St. Pauli von echten Marketingprofis betrieben wird, will ich gar nicht bestreiten. Doch das tut der Faszination keinen Abbruch!

Die Fans sind das Herzstück des Fußballvereins. Egal, ob in der Bundesliga oder der 3. Liga gekickt wird: Die Massen strömen zum Heiligengeistfeld und sorgen für einen Zuschauerschnitt, der manch höherklassigem Verein zur Ehre gereichen würde. Auf die häufigen finanziellen Turbulenzen des Vereins reagieren die Anhänger mit originellen Rettungsaktionen: So wurde der FC St. Pauli im Jahre 2003 durch Aktionen wie „Saufen für St. Pauli“ und dem bundesweiten Verkauf von „Retter“-T-Shirts vor dem finanziellen Ruin bewahrt.

Mit großen sportlichen Erfolgen wurden die Fans hingegen nicht immer verwöhnt (im Moment sieht das allerdings gaaanz anders aus :-)) Der FC St. Pauli liefert gerne ein Auf und Ab und ist eine Mannschaft, die sich oft nur kurz in der Bundesliga halten konnte und zuletzt vor allem in der 2. und 3. Liga zu Hause war. Unter dem Trainer Holger Stanislawski setzen die Hamburger aber zu neuen sportlichen Höhenflügen an und stehen vor dem Aufstieg in das Oberhaus des deutschen Fußballs. Und womit? Mit Recht!

Wer den FC St. Pauli aktiv unterstützen will, klicke hier: FC St. Pauli – Abteilung fördernder Mitglieder

Weitere Links zum FC St. Pauli:

Die Website des FC St. Pauli
Die Freunde von Celtic
Das Projekt “Viva con Agua”

Hier geht’s direkt zur Wohnungssuche.