Unter www.leerstandsmelder.de ist jetzt eine Website online, auf der es möglich ist, leerstehende Gebäude zu melden oder zu finden. Bisher ist die Website nur auf Hamburger Objekte ausgerichtet, soll aber bundesweit ausgebaut werden.

Verantwortlich für das Projekt ist der Gängeviertel e.V., eine Gruppe politischer Künstler, die sich für die Erhaltung des historischen Gängeviertels in Hamburg einsetzen. Sie selbst schreiben über den Leerstandsmelder: “In Hamburg suchen viele Menschen bezahlbare Wohnungen und Arbeitsräume. Gleichzeitig stehen unzählige Flächen leer – alte und neue Häuser, Wohn- und Gewerberäume, zentrale und außerhalb gelegene, in privater und in städtischer Hand befindliche Gebäude. Eine zentrale und konkrete Informationsquelle zur Leerstandslage gab es jedoch bislang nicht. Hier setzt der Leerstandsmelder an. Er ist ein Werkzeug, das Transparenz schafft und einen qualifizierten Überblick über bestehende Leerstände bietet.”

Miete-Hamburg.de gratuliert zur hervorragenden Idee und wünscht viel Erfolg!

Der Leerstandsmelder für den Bereich Hamburg ist online!

Der Leerstandsmelder für den Bereich Hamburg ist online!